.

Letztes Turnier der Minis A als MINIS

Minis A Sarstedt 2

Training macht sich bezahlt

So ist es jedesmal für mich (und glaubt mir, ich mache das schon eine ganze Weile…):

Eben denke ich noch (fast jährlich am 1. Mai): neue Mannschaft, hast ja viel Zeit, wirst den Kindern schon noch etwas beibringen können, starte mal mit diesem oder jenem…

Und schwuppdiwupp ist fast ein Jahr um und wir fahren zum letzten Turnier.

Diesmal nach Sarstedt!

 

Am Donnerstag haben wir noch einmal versucht, die Mannschaft optimal vorzubereiten:

Eine Teambuilding-Aufgabe galt es zu meistern. Es ging um die Rettung eines Leibchens aus dem Säuresee, der unter keinen Umständen durch Menschen oder andere Gegenstände berührt werden durfte:

Minis Säure

Die richtige Idee zum Lösen des Problems war schnell gefunden, es bedurfte lediglich einiger Technikkorrekturen.

Minis Säure 1

 Minis A Säure 3

 

Anschließend durften die Kinder in kleinen Konstellationen „Ran-an-die-Buletten-Handball“ spielen. Was soll ich sagen (schreiben)? Sie waren ran und haben die Buletten verputzt!!!

 

So auch heute im ersten Spiel gegen die Gastgeber aus Sarstedt. Lukas hatte noch vor Spielbeginn klar geäußert, dass bei uns alle Kinder super sind. Und soviel sei mal gesagt: Die eigen formulierten Aufgaben klar vor Augen hatten die unterschiedlichen Kinder der „Roten“ einfach keine Chance gegen unsere Minis. 

Minis A Sarstedt 1

 

Die Anderter Truppe stürmte erwartet konsequent unser Tor und auch hier hatten wir ziemlich viele Antworten auf deren Angriffe.

Minis A „HSG“

Wer nicht spielt, feuert lautstark an mit "H-S-G"!

 

Vor dem letzten Spiel verkündeten wir Trainerinnen deutlich: LETZTES MINISPIEL!!!

Auf die Frage, was bald anders sein wird, kamen die Antworten: „Wir sind dann keine Minis mehr!“ und „Die Mädchen und Jungs spielen nicht mehr zusammen!“ – BINGO!

Und um sie jetzt schon auf dieses „NEUE“ vorzubereiten, gaben wir vor dem letzten Spiel gegen Badenstedt II die Devise aus: Die Mädchen und die Jungs spielen jeweils eine „Halbzeit“ – Ladies first. Klärt, wer sich ins Tor stellt.

 

Während die Mädels sich schnell einig waren und das Spiel schon starteten, ließen die Jungs die Flasche kreiseln… 

 Minis Flasche

Es war eigentlich entschieden und irgendwie auch nicht, da hob Jonathan cool den Arm und sagte: Na, dann gehe ich eben auch das dritte Spiel ins Tor! 

Super - Hätten wir das also auch geklärt. Teambuilding-Aufgaben machen sich immer irgendwann bezahlt!

 

Siegerehrung!

Minis A Sarstedt 2 

 

Ich möchte mal ein „DANKE“ formulieren:

Mein Dankeschön geht vor allem an meine beiden unbezahlbar engagierten Co-Trainerinnen Lea und Charlotte, die unvergleichlich gut ihre Aufgabe an meiner Seite schon meistern. Sie gehen wirklich sehr eigenständig und wunderbar offenherzig mit den Kindern um und bringen sich enorm vielseitig beim Training und an den Spieltagen ein. VIELEN DANK!!!

 

 


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite

Merkzettel

Vorstandssitzung:

Der HVN hat alle Treffen

undSitzungen bis zum

19. April untersagt.

Ebenso hat die Stadt

Laatzen die Sportstätten

gesperrt.

-----------------------------

Schiedsrichter:

Die aktuellen Ansetzungen

findet ihr --> hier!

--------------------------------

Kampfgericht:

Die aktuelle Einteilung

findet ihr --> hier!

--------------------------------

Hinweise für Trainer u.

Kampfgericht:

findet ihr --> hier!

--------------------------------

nuScore bei Youtube

--> Teil 1

--> Teil 2

--------------------------------

Der HSG-Flyer mit

allen wichtigen Daten

und Ansprechpartnern ...

Flyer-2020-01

 

Sparkasse

 

Tribünen-Knigge

 

Recken-Logo-hoch

 

Handball-direkt.

667447 Besucher
.

xxnoxx_zaehler