Lehrte
Spielberichte,  Spielberichte 2. Alte Herren

Final Four Saturday

Am Samstag war nicht nur Final Four in Hamburch, sondern auch das nächste Spiel der 2.Alten und wir waren beim Lehrter SV zu Gast. Während sich die Jungs aus Lemgo mit den handballerischen Schwergewichten aus Kiel duellierten hatten wir es mit den schwergewichtigen Handballern aus Lehrte zu tun. Das die Coronabeschränkungen für die Zuschauer aufgehoben sind, hat sich scheinbar noch nicht rumgesprochen, so dass es doch einige Lücken auf der Tribüne gab. Die, die da waren, sollten ihr Kommen nicht bereuen. Die ersten 5 Minuten konnten wir souverän dominieren und so führten wir sage und schreibe 1:0. Dann gab es einen „Cottbus-Moment“ – das Licht ging zwar nicht aus, aber das LapTop vom Kampfgericht … vermutlich ging auch einfach nur der Bildschirmschoner an. Dann kam aber nicht nur der LapTop, sondern auch das Spiel in Schwung. Bei gelben Karten & 2-Minuten Strafen lagen wir leicht vorne … bei den Toren lief es für die Lehrter besser.

Zur Halbzeit stand es dann 09:07 für die Gastgeber.

Nach der Pause lief es zunächst auch nicht besser für uns, so dass es nach 46 Minuten 17:14 für Lehrte stand. Dann kamen aber unsere Torhüter ins Spiel und die Abwehr konnte auch einige Bälle erobern was zu einem 7:1 Zwischenspurt führte. Die Führung brachten wir diesmal mit 23:21 für uns auch ins Ziel und so konnten wir endlich mal ein Siegerbier trinken … das schmeckt dann doch am Besten.

Anzeige Lehrte

 

Mal schauen, ob wir den Schwung mit ins Saisonfinale nehmen können.

Im Mai haben wir im Wochentakt die letzten drei Saisonspiele … ein knallhartes

Programm für die zweitältesten Männer, aber wir schaffen das schon.