Aktuelles,  Spielberichte,  Spielberichte 1. Herren,  Spielberichte 2. Herren,  Spielberichte männl. A

„…und er läuft und läuft und läuft und läuft!“

Getreu dem Werbeslogan aus der TV Kampagne zum legendären VW Käfer von 1968, ging es für die A-Jugend, sowie 1. & 2.Herren Spieler ab April genau um eines, ums Laufen!

Jeder der Lust hatte so langsam mal wieder unter Wettkampfbedingungen die Puste wieder zu erlangen, bevor es in hoffentlich wenigen Monaten wieder ans gemeinsame Training draußen gehen würde, war recht herzlich eingeladen.

Mit insgesamt 22 hochmotivierten Spielern starteten wir in den April, wobei die Besetzung aus allen drei Mannschaften sich ungefähr die Waage hielt. Also ein bunt gemischter Haufen bestehend aus jungen Spielern die gerade mal 18 Lenze zählen und „alt gediegenen“, welche im letzten Jahr noch die fünfte 0 auf ihrer „Haben-Seite“ verbuchen konnten.

Mark auf Rang 2 mit 219,3km

Diese sollte aber im Laufe der Challenge keine große Rolle spielen und die „alten Hasen“ heizten den „jungen Dachsen“ zeitweise ordentlich ein! Es bildeten sich unter den Läufern mehrere Duelle und jeder hatte sich im Laufe des Monats auch immer wieder neue kleine persönliche Ziele gesetzt, die es zu erreichen galt. Und welche auch erfolgreich erreicht wurden!

Clemens am frühen Morgen bei der Siegerehrung zu Rang 3 mit 182,4km

In einem Kopf an Kopf Rennen in den letzten Tagen des Aprils gewann schließlich Nils H. mit insgesamt 250,3km vor Mark mit 219,3km und Clemens mit 182,4km. Alle drei aus der A-Jugend. Etwas eng wurde es zum Ende hin dann aber doch noch für Clemens, denn unser “Ruder-Veteran” Sven (2.Herren) zeigte den ganzen Monat über eine sagenhafte Leistung und kam Clemens zum Schluss mit nur noch 12,4km Rückstand gefährlich nahe! Auf den Rängen 5 und 6 gab es ebenfalls eine kleine “Sensation”, denn mit Thorsten und Basti (beide 2.Herren) wiesen beide Spieler exakt 140,5km aus.

Insgesamt schafften wir es im April ganze 1771km zurückzulegen!

In einer kleinen, jeweils einzeln vorgenommenen Siegerzeremonie, wurden am vergangenen Wochenende schließlich die Spieler geehrt und es gab das erste „INSTAGRAM-LIVE“ der Vereinsgeschichte! 😉

Einen herzlichen Dank möchte ich an dieser Stelle an unseren Förderverein „Verein zur Förderung des Handballsports Laatzen e.V.“ (VFH) ausrichten, welche die tollen Pokale und auch den Wanderpokal gesponsert haben.

Der Wanderpokal ist somit auch das Stichwort, denn auch im Mai heißt es für uns wieder…

„…und er läuft und läuft und läuft und läuft!“

In diesem Sinne,

herzliche handballerische Grüße

Sebastian