.

Jahreshauptversammlung der HSG

Die jährliche Abteilungsversammlung der Handballer findet im Wechsel in Rethen und Laatzen statt. In diesem Jahr trafen sich die HSG-Handballer im TAL, Auf der Dehne 2a.

Der HSG-Vorsitzende Stefan Böhm eröffnete seine 1. Versammlung nach seiner Wahl in 2018. Er wies darauf hin, dass die HSG bereits seit 13 Jahren erfolgreich arbeitet. Das erste Jahr unter seiner Verantwortung ist gut gelaufen. Er zählte einige Beispiele auf, wie den Jahresabschluss 17/18, das Bremen Turnier, die Trainerfortbildung mit dem THW-Trainercamp, der Besuch eines Recken Spiels vor Weihnachten mit dem neuen Teilnehmerrekord von 354 HSG-Teilnehmern, die Mini- und E-Jugend-Turniere in der Rethener Halle. In diesem Zusammenhang dankte er den beiden Handballfördervereinen für ihre Unterstützung, zum einen dem FvH für das Catering bei Heimspieltagen und dem „Club 96“, der sich im vergangenen Jahr finanziell wieder stark engagiert hat. Er wies darauf hin, dass wir jetzt 14 Jugendmannschaften haben, die alle von zwei Trainern/Betreuern begleitet werden und jede Woche zwei Trainingstage zur Verfügung haben. Es folgten die Jahresberichte der einzelnen Mannschaften, die alle in unserer Abteilungszeitung, dem „Insider“, auf unserer HSG-Internet-Seite und zum Teil in der örtlichen Presse veröffentlicht sind. In diesem Zusammenhang dankte der Vorsitzende den Machern des „Insiders“, Peter Schaff und Uwe Taubel für diese aufwendige  Arbeit! Unser Schiedsrichterwart Alfred Schöttker berichtete davon, dass wir erstmals seit Jahrzehnten 10 neue Schiedsrichter melden können. Zusätzlich haben wir 4 Schulsportassistentinnen, die auch schon den ersten Teil der Schieri-Ausbildung gemacht haben. Saisonübergreifend haben unsere Schieris 35 Spiele im Team geleitet. Dazu kommen 48 Heimspiele unserer Neu-Schiedsrichter. Alfred erklärte in diesem Zusammenhang, dass er nach 20 aufreibenden Jahren das Amt des Schiedsrichterwartes aufgibt. Unser Kassierer Lars Rumpf blickte ebenfalls auf sein erstes Dienstjahr bei der HSG zurück. Es dauerte logischer Weise einige Zeit, bis er sich eingearbeitet hatte, aber seine erste Kassenprüfung lief perfekt und ohne Beanstandungen ab. Der finanzielle Mehraufwand bedingt durch mehr Trainer ist von den beiden Hauptvereinen abgesegnet worden. Er dankte ausdrücklich unseren beiden Fördervereinen und weiteren Großspendern für die finanzielle Unterstützung im letzten Jahr. Als Versammlungsleiter wurde unser Bürgermeister Jürgen Köhne gewählt. Er wies darauf hin, dass er nur als Handballfan an der Versammlung teilnimmt. Er erzählte, dass er vor 26 Jahren ebenfalls auf dem Platz des Abteilungsleiters gesessen hat, übrigens schon mit dem heutigen Pressewart Jochen Sewig. Zu der Zeit gründete er die erste Mini-Mannschaft. Er war begeistert, dass wir jetzt bereits 4 Mini-Mannschaften haben. Er dankte dem Vorstand für die geleistete Arbeit und freute sich, dass bei den Handballern, ganz gegen den allgemeinen Trend auf der Führungsposition ein harmonischer Übergang an jüngere Vorstandsmitglieder gelungen ist. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig! Stefan Böhm wurde als neuer Abteilungsleiter vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Er bat um die Wahl folgender Vorstandsmitglieder: Stellvertreter: Marco Gregori, Kassenwart: Lars Rumpf, Spielwart: für den ausgeschiedenen Holger Dargel, Alfred Schöttker, der auch als nuScore-Betreuer und PC-Spezialist weiter tätig ist, Schiedsrichter: für Alfred Schöttker übernimmt Carsten Minnerup, Damen: Steffi Reimann, Stellvertr. Svenja Benkenstein, Herren: Marc Diekmann, Stellvertr. Sebastian Lack, Jugend: Linda Meyer, Stellvertr. Vanessa Göldner und Presse Jochen Sewig. Alle wurden einstimmig gewählt. Unter Verschiedenes gab es einige Ehrungen! Der Vorsitzende dankte seinem Vorgänger Peter Schaff für die tolle Unterstützung in seinem ersten Jahr. Wenn es fragen gab konnte er sich immer bei Peter Rat und Hilfe holen. Holger Dargel war seit der HSG-Gründung Spielwart und hat uns viele Wege bei der Stadt und im Sportring geebnet. Alfred Schöttker war 20 Jahre der gute Geist unserer Schiedsrichter und musste in dieser Zeit oft drei- oder viermal am Wochenende zum Pfeifen fahren, um der Abteilung noch mehr Strafgelder zu ersparen. Alle Drei geehrten erhielten unter tosendem Ablaus vom Vorsitzenden nahrhafte Präsentkörbe als Dankeschön für ihren Einsatz! Marco Gregori wies darauf hin, dass am 4. Mai zum Saisonabschluss eine Party vor der Halle Marktstraße geplant ist und bei ihm schon Verzehrkarten erworben werden können. Abschließend dankte der Vorsitzende Stefan Böhm den Teilnehmern für ihr erscheinen und schloss die Versammlung nach einer guten Stunde.

Jochen Sewig

 

unbekannt

Weitere Fotos findet ihr in der Bildergalerie ...


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite

Merkzettel

Vorstandssitzung:

Die nächste Vorstandssitzung
findet am 21. August
um 18:30 Uhr
im Piazetta statt.

----------------------------

Torwarttraining

jeden Freitag 17:00-18:15  Uhr

Sporthalle Kiefernweg

--------------------------------

Kampfgericht:

Die aktuelle Einteilung

findet ihr --> hier!

--------------------------------

Hinweise für Trainer u.

Kampfgericht:

findet ihr --> hier!

--------------------------------

nuScore bei Youtube

--> Teil 1

--> Teil 2

--------------------------------

Der HSG-Flyer mit

allen wichtigen Daten

und Ansprechpartnern ...

Flyer-Foto.

-------------------------------------

 

Tribünen-Knigge

 

Recken-Logo-hoch

 

Handball-direkt.

534155 Besucher
.

xxnoxx_zaehler